prof-martin-balle.jpg

Prof. Dr. Martin Balle

Liebe Leserinnen und Leser,

Geld mag die Welt regieren, den Charakter verderben und allein auch nicht glücklich machen, aber mit Geld kann man auch eine ganze Menge Gutes tun.
Im vergangenen Jahr haben Sie, verehrte Leserinnen und Leser, mehr als 500.000 Euro an unsere Spendenaktion „Freude durch Helfen“ gegeben.
Für Menschen in der Region, die unsere Unterstützung brauchen.
Corona hat das Leben nicht einfacher gemacht. Gerade auch hier gibt es jetzt für viele noch mehr materielle Sorgen als vorher.

Jetzt wollen wir handeln und helfen.
Deshalb starten wir auch in diesem November mit unserer Aktion „Freude durch Helfen“.
Wie immer kommt jeder einzelne Cent bei denen an, die in Not geraten sind.
Wie immer helfen und unterstützen wir auch in diesem Jahr Menschen in Not.

Ich bedanke mich jetzt schon für Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen eine gesunde und friedvolle Weihnachtszeit.

Ihr Prof. Dr. Martin Balle, Verleger

Ak­tu­el­les

Bitte be­ach­ten Sie: Wir neh­men nur Geld­s­pen­den an

Vor einiger Zeit haben wir über Marco Kaulbars aus Landau berichtet, der sich so sehr ein Laufband wünschte. Daraufhin haben viele engagierte Leser angerufen und wollten Laufbänder zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns sehr über diesen Einsatz, weisen jedoch darauf hin, dass wir keine Sach- sondern nur Geldspenden annehmen und bitten dies künftig zu berücksichtigen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!