prof-martin-balle.jpg

Prof. Dr. Martin Balle

Liebe Leserinnen und Leser!


Was, schon wieder Weihnachten? Gerade haben wir uns noch für Ihre Spende bedankt und jetzt steht schon wieder Weihnachten vor der Tür. Aber wir machen es gerne: unsere Aktion „Freude durch Helfen“. Sie hat gute Tradition – gerade jetzt mit dem Straubinger Adventskalender zusammen, wo wir uns regelmäßig abends auf dem Straubinger Stadtplatz treffen.


Es sind schöne Rituale, die Sinn machen, weil wir gemeinsam anderen Menschen helfen. Und es geht gar nicht um die Höhe der Summe, die wir jedes Jahr ausschütten können. Es geht um das Zeichen, das Zeichen der Solidarität. Weihnachten nicht nur als Konsumrausch, sondern als Augenblick des Innehaltens im Blick auf den anderen.
In diesem Sinn danken wir schon jetzt für Ihre Spende,   

    Ihr Prof. Dr. Martin Balle

    Verleger

Ak­tu­el­les

Bitte be­ach­ten Sie: Wir neh­men nur Geld­s­pen­den an

Vor einiger Zeit haben wir über Marco Kaulbars aus Landau berichtet, der sich so sehr ein Laufband wünschte. Daraufhin haben viele engagierte Leser angerufen und wollten Laufbänder zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns sehr über diesen Einsatz, weisen jedoch darauf hin, dass wir keine Sach- sondern nur Geldspenden annehmen und bitten dies künftig zu berücksichtigen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!