Sturm-Grup­pe über­gibt 2400 Euro

spendesturm.jpg

Bild (v.l.): Sebastian Bauer, Leiter Finanzen und Marketing, Stefan Kopp, Betriebsratsvorsitzender, Matthias Altmann, Leiter Personal. -red-/Foto: Sturm-Gruppe

Dass kleine Dinge zur großen Hilfe werden können, dafür ist die Aktion des im Landkreis Straubing-Bogen ansässigen Maschinen- und Anlagenbauers Sturm ein gutes Beispiel. Da aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr keine Weihnachtsfeiern stattfinden können, durften sich alle knapp 500 Mitarbeiter der Sturm-Gruppe zwischen zwei Optionen entscheiden: zwei Straubing-Schecks zur Unterstützung des regionalen Einzelhandels oder aber eine entsprechende Spende für verschiedene wohltätige Organisationen. „Mithilfe der gesamten Belegschaft kam nun ein beachtlicher Betrag von 8000 Euro zusammen.“, sagte Stefan Kopp, Betriebsratsvorsitzender, bei der gemeinsamen symbolischen Spendenübergabe mit Matthias Altmann, Leiter Personal, und Sebastian Bauer, Leiter Finanzen und Marketing. Die Summe wird auf verschiedene Organisationen aufgeteilt, und so kommen insgesamt 2400 Euro der Aktion „Freude durch Helfen“ zugute.