Mit dem Weih­nachts­ta­ler hel­fen

Straubing/Dingolfing-Landau. (phi) Seit vergangener Woche kann man den Weihnachtstaler 2018 der Sparkasse Niederbayern-Mitte kaufen. Traditionsgemäß spendet die Sparkasse von jedem verkauften Taler zwei Euro an die Benefizaktion „Freude durch Helfen“. Vergangenes Jahr hat Walter Strohmaier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Niederbayern-Mitte, dadurch 2 000 Euro überreichen können.


Den Weihnachtstaler gibt es seit 1984 mit jährlich wechselnden Motiven. Abgebildet sind Kunstwerke aus dem weltlichen und kirchlichen Bereich. In diesem Jahr ist auf dem Taler für Straubing-Bogen die Kalvarienberg-Kapelle in Straubing und das Gnadenbild Mariahilf der Kirche Pürgl zu sehen. Die Münze für Dingolfing-Landau zieren die Pfarrei St. Vitus in Teisbach und die Kirche St. Pankratius in Leonsberg.


Von beiden Münzen gibt es jeweils nur 500 Stück in 999er Feinsilber. Der Taler hat ein Gewicht von rund 15 Gramm und einen Durchmesser von 35 Millimetern. Ein Taler kostet 32 Euro – zwei Euro gehen an die Benefizaktion.
Der Weihnachtstaler ist in allen Geschäftsstellen der Sparkasse erhältlich.        

teisbach_frei.jpg
gnadenbild_frei.jpg
leonsberg_pano_1_frei.jpg
kalvarienberg_frei.jpg

Mit dem Weihnachtstaler der Sparkasse Niederbayern-Mitte kann man Gutes tun. Zwei Euro vom Erlös gehen an "Freude durch Helfen". Foto: Sparkasse Niederbayern-Mitte.