Liebe Le­se­r­in­nen und Leser!

nsea11608_4.jpg

Liebe Leserinnen und Leser!

Danke. Das war wieder eine enorme Unterstützung für unsere Aktion „Freude durch Helfen“. Vielen konnten und können wir auf diese Art und Weise helfen. Aber jeder einzelne Name, der am Ende als Helfer in unserer Zeitung verzeichnet ist, ist auch ein schlagkräftiger Beweis, dass es in unserer Gesellschaft nicht nur Kälte und Egoismus gibt. Seitenweise konnten wir wieder Namen verzeichnen von Spenderinnen und Spendern und so ein Zeichen für eine bessere Welt setzen. Alles, was Sie gegeben haben, wird eins zu eins weitergegeben an die, die es brauchen.
Und danken möchte ich an dieser Stelle auch nochmals denen, die sich jeden Abend im Dezember auf den Straubinger Stadtplatz gestellt haben und mit dem Adventskalender 84 000 Euro eingenommen haben. Aber nicht um Rekorde geht es, sondern um das Zeichen, das wir so gemeinsam setzen. In diesem Sinn nochmals Danke, nächstes Weihnachten fangen wir dann wieder von vorne an.


    Ihr Verleger
    Prof. Dr. Martin Balle