Ein neuer Elek­tro­herd

Ge­schenk der Firma K + B für be­dürf­ti­ge Se­nio­rin

Waldmünchen. (ab) Schnelle, unbürokratische Hilfe hat Anna Huber (Name von der Redaktion geändert) aus dem Altlandkreis Waldmünchen von der Firma Kappenberger und Braun aus Cham erfahren. Das Unternehmen schenkte der Seniorin einen neuen AEG-Herd mit vier Kochfeldern und Backrohr, den sie sich selbst bei K + B aussuchen durfte. Dabei wurde sie von den Experten des Hauses bestens beraten;
auch K + B-Filialleiter Heinz Schneider war anwesend. Den Herd lieferte K + B anschließend frei Haus und auch die Montage erfolgte kostenlos.

 

waldm.jpg

Redakteurin Alexandra Brückl bedankte sich bei K + B-Filialleiter Heinz Schneider für die unbürokratische Hilfe für die Seniorin.

Wie im Rahmen der Spendenaktion „Freude durch Helfen" berichtet, lebt die 83-Jährige in bescheidensten Verhältnissen und muss mit einer geringen Rente auskommen. Ein alter Ölofen, den sie täglich mit einer Kanne auffüllen muss, ist ihre einzige Heizquelle. Ihr alter Herd mit Backrohr ging schon vor langer Zeit kaputt. Für eine Reparatur oder gar Neuanschaffung fehlte Anna Huber das Geld. Sie behalf sich bisher mit einem elektrischen Doppelkochfeld, das ihr jemand geschenkt hatte. Dank der Firma K + B hat sie nun wieder einen Elektroherd.

Zudem kann sich Anna Huber über eine Geldspende aus dem Topf der Weihnachtsaktion „Freude durch Helfen" freuen. Den symbolischen Scheck überreichte Alexandra Brückl, Leiterin der Geschäftsstelle Waldmünchen der Chamer Zeitung, an die VdK-Vorsitzende Elisabeth Hutterer. Sie hat bei der Spendenaktion „Freude durch Helfen" die Patenschaft für die 83-jährige Rentnerin übernommen.